Angebot!

Break-Even-Analyse

17,00 

Mit der Break-Even-Analyse wird der Mindestabsatz ermittelt, um die Gesamtkosten zu kompensieren bzw. ab welcher Stückmenge ein Gewinn erzielt wird.

  • Individualisiert: Voreingestellte (Drop-Down-Felder) bzw. individuelle Eingabemöglichkeit
  • Erweiterbar: Verknüpfbar mit Pivottabellen und für große Datenmengen ausgelegt
  • Zwei dyn. Diagramme (Break-Even-Analyse und Kostenkurve/ Erfahrungskurve) mit veränderbaren Einheiten
  • Benutzerfreundlich/ druckfreundlich, mit Literatur und Anleitung

Beschreibung

Die Break-Even-Analyse (Gewinnschwellen-Analyse) kann zur Bestimmung einer Preisreduzierung benutzt werden. Dabei wird die Mindestabsatzmenge bzw. der Kostendeckungspunkt (Break-Even-Point) ermittelt, damit die Gesamtkosten (Fixen und variablen Kosten) gedeckt werden bzw. ab welcher Mindestabsatzmenge ein Gewinn erzielt wird. Um zusätzlich den Amortisationszeitraum zu bestimmen, kann hierzu ergänzend eine Produktlebenszyklusanalyse hinzugenommen werden.

Zusätzliche Information

Marke

    • MS-Excel-Version: Min. Excel-Version 2007, für erweiterte Funktionen; Excel 2010 oder neuer
    • Anwendererfahrung: Basis-Excel-Kenntnisse,
        bei der Premium-Version (nur Programmstrukturanalysen): Zusätzliche Pivot-Excel-Kenntnisse erforderlich!
    • Lizenzgültigkeit:
      • Basic-Version: 1 Lizenz/ pro Organisation (einmalig)
      • Premium-Version: 1 Lizenz/ pro Nutzer (einmalig)
    • Sonstiges: Ohne Makrocodes (VBA), keine weiteren Installationen erforderlich!


        Das könnte dir auch gefallen …