Angebot!

Branchenstrukturanalyse (5-Kräfte-Modell)

19,00 

Mit der Branchenstrukturanalyse wird die Attraktivität einer Branche bestimmt:

  • Diagramme mit veränderbaren bzw. abwählbaren Einheiten
  • Selbstdefinierte Kriterien können nach Rubriken gruppiert und einzeln gewichtet werden
  • Vordefinierte Bewertungsskala (Dropddown-Menü) zum schnelleren der Branchenattraktivität
  • Automatische Klassifizierung und Gesamtbewertung der Branchenattraktivität
  • Druckfreundlich, mit Literatur und Anleitung

Beschreibung

Mit der Branchenstrukturanalyse (nach Porter) wird die Branchenattraktivität ermittelt und diese zum Bewerten in fünf Rubriken (5-Forces/ 5-Kräfte-Modell) unterteilt:

  • Marktmacht Lieferanten
  • Potentielle Mitbewerber
  • Branchen-Mitbewerber
  • Substitute (Ersatzprodukte)
  • Marktmacht Kunden

Die jeweilige Ausprägung der Kräfte zeigt die Wettbewerbsintensität, Ihre Profitabilität und Attraktivität auf. Demnach sind Branchen weniger profitabel, die eine geringe Attraktivität oder eine hohe Attraktivität bei hohem Wettbewerbsdruck aufzeigen. Als Zielstrategie sollte innerhalb dieser Wettbewerbskräfte, daher eine Stärkung der Position oder bei einer schwachen Position ggf. ein Rückzug erwogen werden.

Zur erweiterten Auswertung können die Ergebnisse aus Branchenstrukturanalyse als Umweltanalyse für die SWOT-Analyse einfließen. Zur Priorisierung bzw. Gewichtung der Bewertungskriterien kann die Nutzwertanalyse benutzt werden.

    • MS-Excel-Version: Min. Excel-Version 2007, für erweiterte Funktionen; Excel 2010 oder neuer
    • Anwendererfahrung: Basis-Excel-Kenntnisse,
        bei der Premium-Version (nur Programmstrukturanalysen): Zusätzliche Pivot-Excel-Kenntnisse erforderlich!
    • Lizenzgültigkeit:
      • Basic-Version: 1 Lizenz/ pro Organisation (einmalig)
      • Premium-Version: 1 Lizenz/ pro Nutzer (einmalig)
    • Sonstiges: Ohne Makrocodes (VBA), keine weiteren Installationen erforderlich!


        Das könnte dir auch gefallen …